Dienstag, 16. Mai 2017

ein UfO weniger: Tulpen zum Muttertag

Im letzten Jahr habe ich für mich selbst einen Tulpenstrauß genäht und mich in diesem Frühling sehr daran erfreut, als ich ihn wieder auspacken konnte. Meine kleine Anleitung vom letzten Jahr findet ihr HIER *KLICK*.
Bereits damals hatte ich einen zweiten Strauß in Rottönen in Angriff genommen. Und wie das manchmal so ist... bei fummeligen Sachen verlässt mich manchmal die Lust und das Projekt landet als UfO (unfertiges Objekt) irgendwo im Keller.
Ich konnte mich erfreulicherweise aufraffen, die Blumen fertigzustellen und hatte somit einen ganz besonders tollen Blumenstrauß, den ich meiner Mama zum Muttertag überreichen konnte. Davon hat sie auf jeden Fall länger etwas als von gekauften echten Blumen. Auch diesmal haben die Tulpen ein Innenleben aus Aludraht bekommen, damit man sie in der Vase schön arrangieren in in Form bringen kann.

Kommentare:

  1. Liebe Steffi,
    das ist ein sooo schöner Tulpenstrauß und so genügsam ;O) Die sind wirklich hübsch geworden!
    Hab noch einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Steffi,

    ich habe dich und deinen Blog gerade beim stöbern entdeckt und bleibe gleich mal als deine Leserin da :-)

    Deien Tulpen finde ich einfach nur wunderbar! Klasse, da hat man immer Blumen im Haus. Die würden mir auch sehr gefallen, eine klasse Farbkombination :-)

    Ich stöbere jetzt noch ein wenig bei dir und würde mich sehr freuen, wenn du mal auf einen kleinen Besuch bei mir vorbeischaust.. Ich bin noch nicht lange in der Bloggerwelt dabei :-)

    Hab einen wunderbar sonnigen Tag!

    Liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi, vielen lieben DANK für Dein tolles Tutorial!! Dein Tulpenstrauß sieht grandios aus!! Ein wunderschönes Geschenk! Muss ich mir unbedingt merken *zwinker* Liebe Grüße! Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, ich mag die auch leiden und habe auch einen genäht. Allerdings habe ich ihn verschenkt.
    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen