Montag, 6. März 2017

Hobbyimkern - es geht los

Aufgrund des schönen Wetters in den letzten Tagen haben sich die Bienen bereits an die Arbeit gemacht und sind ausgeflogen. Wir haben im Garten ein Beet mit Winterlingen und Schneeglöckchen, das fleißig angeflogen wurde.

Da ich mich wegen der anstehenden Imkerausbildung den Tierchen schon einmal nähern wollte, hab ich mich direkt mit der Kamera vors Beet gekniet und bin ihnen ordentlich auf die Pelle gerückt.
Ich musste ihnen regelrecht die Kamera vor die Nase halten, was sie erfreulich gelassen hingenommen haben.
Wenn ich allzu nahe dran kam, sind sie einfach zur nächsten Blüte weitergeflogen.

Hier auf den Fotos sieht man ganz toll das sogenannte Pollenhöschen an den Hinterbeinen, das schon reichlich gefüllt ist.

Da das Wetter so toll war, haben wir uns auch zum ersten Mal auf dem Imkerplatz getroffen. Eigentlich war das erst für Ende März, Anfang April geplant. Aber da muss man wohl flexibel sein, je nach den vorherrschenden Temperaturen. Es gibt dort noch viel mehr Beuten (also die Kästen, in denen jeweils ein Bienenvolk wohnt und arbeitet) als hier zu sehen. Wir bekamen Schutzkleidung ausgeliehen und haben auch einen Bienenstock genau besichtigt.

Außerdem haben wir gelernt, was man genau sammeln muss, um den Smoker zu bestücken. Mit diesem Teil erzeugt man reichlich Rauch und qualmt die Bienen damit ein, wenn man einen Kasten öffnet. Das erleichtert die Arbeit dann sehr, weil sie nicht angreifen. Das eigentlich Fiese an der Sache ist, dass die Bienen denken, es sei Feuer ausgebrochen und anfangen, sich für die Flucht vorzubereiten. Sie kriechen in die Waben und füllen Ihre Honigmägen mit Futter und sind dadurch abgelenkt.

Ich werde mir diese Tage meine eigene Schutzkleidung besorgen, weil wir uns sehr bald wieder am Imkerplatz treffen und richtig loslegen. Ich werd sie Euch dann zeigen, seid gespannt ;-)

Kommentare:

  1. Schöne Fotos.....also, ich bin immer wieder sprachlos, was bei Euch alles so geboten ist! Bienen wären ja auch so ein Traum von meinem Mann!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,
    das sind ganz wunderbare Bienen-Bilder! Die Imkerei ist eine wunderbare Sache, als ich noch ein Kind war, hatte ein Onkel von mir auch Bienen und ich drufte manchmal mitkommen und dann auch beim schleudern helfen ...den Geschmack von diesem Honig kann ich heute noch schmecken! Ich wünsche Dir ganz viel Freude dabei!
    Hab noch einen gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wünsche Dir viel Spaß beim Hobbyimkern, ich imkere jetzt im dritten Jahr und bin begeistert, habe gestern meinen 1. Stich für dieses Jahr bekommen, soll gut sein gegen Rheuma...LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Was für wundervolle Fotos!! Ich bin so gespannt, was DU alles berichtest und werde felißig mit den Kindenr mitlesen! Ganz viel Freude bei Deinem neuen Hobby! Mit lieben Grüßen! Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Schau Dir mal den ein oder anderen Beitrag und Bildmaterial von Pia Aumeier an , da siehst dann mal wie easy der Umgang mit Bienen sein kann . Wo bei ich da viel vorsichtiger bin . Aber die Frau ist toll . Große Klasse ... Ihre Seminare sind empfehlenswert unbedingt .
    Wir imkern auch , und vor 2 Jahren habe ich eine Ausbildung zur Honig-Sachverständigen gemacht ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen